Die deutsch-russische Pianistin wurde in Susun/Russland geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht von ihrer Mutter.
Nach dem Besuch der Spezialmusikschule des Konservatoriums „M. Glinka“ in Nowosibirsk studierte sie am Heinrich-Schütz-Konservatorium in Dresden bei Hartmut Schramm. 

Ihr Klavierstudium nahm sie an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Bob Versteegh auf, das sie später bei Prof. Peter von Wienhardt an der Musikhochschule der Westfälischen Wilhelms- Universität in Münster fortsetzte und mit dem musikpädagogischen und künstlerischen Diplom abschloss. 

Sie ist Preisträgerin des Lions Club und Stipendiatin von YEHUDI MENUHIN Live Music Now Münsterland. Im Laufe ihres Studiums nahm sie an mehreren Meisterkursen (u. a. bei Prof. Gilead Mishory) und an verschiedenen Festivals teil. Ihr Repertoire reicht dabei vom Barock bis zur Musik der Gegenwart. 

Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Tenor Gonzalo Díaz, nimmt sie an verschiedenen Liedduo-Projekten teil. 

Katharina Weingardt unterrichtet im Fach Klavier und ist Korrepetitorin an der Musikschule „Heinrich Schütz“ Gera. Darüber hinaus tritt sie regelmäßig als Kammermusikerin bei Theater und Philharmonie Thüringen auf.